Blog - Zu kalt ?? Kälteschlaf !!?!


...+++...23.02.2013 Das Forum hat dank dem Backup jetzt auch einen unter dem Explorer funktionierenden Chat...+++... Wir sind erreichbar unter http://www.weissbauchigel.info/ ...+++...21.02.2013 Dieses Forum ist ab demnächst mit einem Chat ausgestattet den registrierte Mitglieder nutzen können...+++...weitere kleine Goodies werden eingebaut z.B. ein Wiki ist in Planung...+++...Hier geht es zu den exPages alle Seiten an einer Stelle...+++...Bitte nutzt die Suchfunktion des Forum wenn Ihr nach Informationen sucht...+++...

Zu kalt ?? Kälteschlaf !!?!

Zu kalt ?? Kälteschlaf !!?!

06.01.2016 23:54

Hallo ihr :)

Ich habe dass Gefühl, dass es meinen Mädels zu kalt ist.

Im Terra haben sie zumindest in einem Bereich Konstante 25grad -allerdings Nutzen Sie diesen nie. Im Gegenteil ich habe das Gefühl, dass sie mit Absicht kühlere Plätze aufsuchen ??
Sie schlafen auch sehr sehr viel :/ werden erst zwischen 0:00 und 2:00 wach und dann sind sie auch nicht lange aktiv. Meistens gehen sie dann wieder schlafen und etwas später ( 5:00 ) sind sie wieder kurz aktiv. Ich glaube ja nicht das das so normal ist. Wie seht ihr das ?

In meiner Wohnung ist es recht kühl (ca. 20 Grad) sie können Nachts frei rum laufen.
Bei einem der Mädchen konnte ich beobachten, dass sie immer draußen schläft. Ich muss sie immer morgens aus einer Ecke holen und sie zurück ins Terra setzen. Die Kleine ist dann eisigkalt :( in der Ecke auf dem Fußboden ist es natürlich nicht besonders warm.

Aber ich verstehe nicht warum sie das macht. Sie könnte auch ins Terra gehen wo es wärmer ist. Oder sich zumindest in die Nähe des Heizkörpers legen (im Freilauf). Wenn sie nicht in den Freilauf darf habe ich auch schon beobachtet, dass sie sich in den Außenbereich des Terras zum schlafen legt - also immer ins kühle.
Die zwei sind meine ersten Igel deswegen haben ich noch keine Erfahrung aber ist es normal dass sie erst sooo spät aktiv sind ?? Sie sind auch immernoch sehr scheu (eine weniger als die andere) sie sind beide Leuzisten eine mit dunklen, (Rosie) eine mit roten Augen (Ruby). Ich denke, dass sie sehr schlecht sehen -Ruby sogar noch schlechter als Rosie.
Das trägt vielleicht dazu bei, dass sie scheuer ist als Rosie. Dazu kommt aber natürlich auch noch, dass ich sie so selten zu Gesicht bekomme bzw. sie mich. Ich bin zwar sehr oft lange wach, bei deren Schlafphasen verpassen wir uns trotzdem meistens.
Bzw versuche ich sie ein paar Mal in der Woche so sanft wie möglich zu wecken und lege sie mir dann einfach auf der Couch auf den Bauch (unter einer Decke). Damit wir wenigstens ein bisschen kontakt haben. Dann schlummern sie da dann weiter.

Was sagt ihr dazu ?
Wie warm ist es bei euch in den Terras tags/nachts ?
Sollte ich noch eine zweite Heizlampe besorgen und sie nachts nicht mehr raus lassen ?

Und ist das mit dem Schlaf normal ? Ich habe auch schon oft gelesen, dass sie in eine Art Winterschlaf fallen, wenn es zu kalt ist, der sehr gefährlich werden kann :/

Danke im Voraus !

Rapunzel


Einstellungen
  • Erstellt von Rapunzel In der Kategorie Allgemein am 06.01.2016 23:54:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 06.01.2016 23:54
Artikel empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Kommentare
  • gillem
    07.01.2016 23:25

    Meine schlafen auch teilweise an den seltsamsten Stellen. Bei meinem Max hab ich es
    auch aufgegeben Ihn in sein Terra zu setzen wenn er mal im ( ständig zugänglichen )
    Auslauf pennt. Denn bei Ihm ist es sinnlos.... spätestens 10 Minuten später liegt er
    dann sowieso wieder da wo er pennen will und wenn man Ihn da nicht hinlässt läuft
    er wie ein wilder rum bis er an seinen Wunschschlafplatz darf. Zum Glück geht er aber
    größtenteils morgens wieder ins Terra. Ich hab tags 24 und nachts 21 Grad. Bei mir ist
    zum Glück bisher noch kein Igel "eingefroren". Meine haben höchstens mal bei einem
    Wetterumschwung "schlechte Laune". Und den Wetterumschwung müssen sie dann auch
    am luftdruck merken, denn die Temperaturen sind ja immer gleich und ob Winter wird
    können meine auch nicht an kürzeren tagen merken da ich ja das zeitgesteuerte
    Licht hab.
    Beim Auslauf bin ich auch wieder auf PVC zurück den Decken haben keinen Sinn da
    sie sowieso immer fast alle drunter lagen auf dem normalen Boden. Aber die Mädels
    schlafen sowieso (fast) immer mind. zu zweit hier und wärmen sich so gegenseitig.
    Die Jungs liegen auch oft zu zweit oder zu dritt zusammen im Auslauf.


  • igelmuttchen
    07.01.2016 12:58

    Kältestarre hat Dir Kattl erklärt. Da kann ich nichts mehr hinzu fügen.

    Meine Igelchen schlafen auch gerne draußen und schlafen nicht im Terra. Mein Freilauf ist mit PVC ausgelegt und darauf habe ich ein altes Bettlaken, ausrangierte T-Shirts, abgeschnittene Jeans und Kuschelsäckchen liegen. Nur eine legt sich auf den kalten Boden unters Betttuch. Die anderen kuscheln schon mal zu zweit und halten sich gegenseitig warm. Einfrieren kenne ich auch, aber sehr selten,was ja nichts mit kaltem Boden zu tun hat, wie Du nun ja weißt.
    Meine schlafen da auch am Tag, da die Wohnung recht warm ist. Da muss ich mir keine Gedanken machen. Ist ja auch noch nicht so kalt draußen... dann kann es einfach sein, dass ich meine Außenschläfer ins Terra packe, so wie Du es ja auch tust.

    Ansonsten sind meine grade auch wieder etwas ruhiger... sie fressen, flitzen ne Runde und dann wieder schlafen. Meine Flitzepiepe Tara beschäftigt sich viel, auch alleine. Und ehrlich, wenn ich grade hier raus schaue möchte ich mir auch die decke über den Kopf ziehen

    lg Ingrid


  • Kattl
    07.01.2016 08:01

    Die "Kältestarre" hat nichts mit der Temperatur zu tun. Bei uns sind in den Terras durch Wärmelampen ja generell warme Temperaturen. Es liegt am veränderten Luftdruck. Wichtig ist, regelmäßig die Tiere zu kontrollieren und bei einer Kältestarre sofort mit Wärme zu versorgen. Wir haben z.B. einen SnuggleSafe der dann ins Terra gelegt wird. Es reicht aber auch einfach den betreffenden Igel unter den Pullover zu legen oder mit einer Decke mit auf dich Couch zu nehmen. Ich habe noch nie und werde auch nicht einen Igel in diesem "Kälteschlaf" lassen, dass Risikio ist mir zu groß. Zumal die Afrikaner dann eher eine Sommerruhe halten würden wegen zu geringem Nahrungsaufkommen.

    Warum sich die Igel ins Kühle legen? Keine Ahnung. Ich hatte früher 2 Brüder, die sich immer im Herbst/Winter zum schlafen hinters Klo verzogen hatten. Das war die kälteste Stelle im Terra, allerdings ist da immer nur einer regelmäßig "eingefroren".
    Die Aktivität nimmt in dem Herbst-/Wintermonaten bei vielen Igeln ab, zumindest sind meine jetzt auch weniger am flitzen und liegen lieber ausgebreitet unter der Wärmelampe. Das muss dich jetzt nicht beunruhigen. Im Winter wird man gemütlicher.^^

    Lass den Mädels trotzdem ihren Auslauf. Ist es ein Dauerauslauf? Dann diesen vielleicht mit Streu auslegen oder alte Bettlaken, so hatte ich es im Winter in der alten Wohnung gehandhabt.
    Wie groß ist denn dein Terra? Ich habe bei einem 2m Terra 2 Lampen angebracht, um die Wärme (allerdings für ein Langohr) zu garantieren.




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor