Blog - NOTFALL HILFE


...+++...23.02.2013 Das Forum hat dank dem Backup jetzt auch einen unter dem Explorer funktionierenden Chat...+++... Wir sind erreichbar unter http://www.weissbauchigel.info/ ...+++...21.02.2013 Dieses Forum ist ab demnächst mit einem Chat ausgestattet den registrierte Mitglieder nutzen können...+++...weitere kleine Goodies werden eingebaut z.B. ein Wiki ist in Planung...+++...Hier geht es zu den exPages alle Seiten an einer Stelle...+++...Bitte nutzt die Suchfunktion des Forum wenn Ihr nach Informationen sucht...+++...

NOTFALL HILFE

NOTFALL HILFE

01.07.2016 09:31

Hallo zusammen ich hab ein riesen Problem und benötige eure Hilfe.


Meine süße hat 2 Abzesse am Kinn, OP lief super.
Jedoch hat die kleine Maus (wie auch immer) eine Kralle rausgerissen. das blutet so sehr, dass ich jeden abend um 10 beim Tierarzt bin da er voll ist mit blut. haben jetzt einen Verband mit einer Creme drauf, dass hält eigentlich super. Jedoch vermute ich das er auf den Verband beißt damit es wieder anfängt. Kann es denn von einer Pfote so sehr bluten? sie sah furchtbar aus und haben erst mal fast eine halbe stunde gebraucht, bis wir sie sauber hatten :( was kann ich dagegen tun, hab gehört das man es veröden soll? ich bin echt ratlos.. jeden tag beim Tierarzt steh jede nacht jede 2 stunde auf, da ich angst habe es blutet wieder und sie verblutet. bitte um hilfe!


Einstellungen
  • Erstellt von kathi In der Kategorie Allgemein am 01.07.2016 09:31:00 Uhr

    zuletzt bearbeitet: 01.07.2016 09:31
Artikel empfehlen
Andere Artikel dieser Kategorie, die für Sie interessant sein könnten: Neueste Artikel der Kategorie Allgemein

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Kommentare
  • Celest
    01.07.2016 16:22

    Hallo Kathi,

    Das mit der herausgerissenen Kralle hört sich wirklich schlimm an. Je nachdem wie nah es an einem größeren Blutgefäß ist, kann es schon stark bluten.
    Ich hatte mal ein Meerschweinchen, das auf dem Rücken eine größere offene Wunde hatte, die auch stark geblutet hatte. Der Tierarzt hat sie verödet. Der Vorteil ist, dass die Wunde dadurch kleiner wird und sofort aufhört zu bluten.
    Aber mein Meerschweinchen hatte es fertig gebracht sich irgendwie die Abdeckung auf der Verödungsstelle abzureißen und dann hatte es wieder angefangen. Aber es war viel besser als vorher. Die Wunde hatte deutlich weniger dann nachgeblutet als vorher. Auf jede Fälle wäre das eine Idee, aber das würde ich dann auch noch mal mit dem Tierarzt besprechen.
    Ich weiß nicht, ob es für Tiere Blutgerinnungsmittel gibt, die der Tierarzt einsetzen kann, wenn es nicht aufhört zu bluten. Vielleicht ihn darauf auch mal ansprechen.
    Aber ich persönlich würde es, wenn es jetzt trotz Verband wieder stark blutet, zum Veröden tendieren.
    Erst einmal wünsche ich Deiner kleinen Maus gute Besserung und alles Gute, dass es bald überstanden ist.

    Liebe Grüße

    Claudia




disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor