#1 Dauerpiepser von ManuHeinrich 26.04.2010 14:23

avatar

Ja warum ich diesen Beitrag eröffne.. er passt zwar gut zur Vergesellschaftung der Männchen, ist aber trotzdem ein Charakterzug den viele Männchen und auch Weibchen nach ner Zeit an den Tag legen wenn se neue Mitbewohner bekommen.

Seid ich hier meinen kleinen Igelmann Ginger habe, ist Bolt der ja nun 1 Jahr älter ist richtig Aktiv und piepst dem kleinen ja richtig hinterher und versucht ihm komischerweise (ich habs halt noch nie gesehn ich züchte ja nicht) immer an den bauch zukommen. Ginger lässt sich das zwar nicht immer gefallen, lässt sich auch nicht stressen (kein Stressschiss) und schiebt den alten Bock auch mal zu Seite aber der lässt nicht nach. Selbst beim Schlafen!!! Piepst es im Terrarium. Dadurch sind auch um 5 Uhr meine Weiber wachgeworden und haben sich gegenseitig gerangelt weil se gedacht haben die jeweils andere würde ihr hinterher piepsen.

Meine Frage ist, da klein Ginger ja erst seid 4 Tagen bei uns ist, wird das gepiepse irgendwann ein ENDE nehmen oder muss ich damit rechnen das Bolt nie wieder damit aufhört? Denn das ist ja ein grausamer Zustand xD ich steh nachts 10 mal auf um den Igel irgendwo anders in meinem Zimmer zu platzieren, damit ich wenigstens etwas schlaf kriege aber jedesmal fängts wieder an.. xD
Muss ich jetzt Angst haben das Bolt zum Dauerpiepser wird und ALLES anpiepsen wird was nicht bei 3 auf der 2. Ebene im Terra ist?

#2 RE: Dauerpiepser von Celina 26.04.2010 14:28

avatar

das legt sich in der regel schnell wieder, wenn der kleine größewr wird. dann hört der andere auf. aber ich muss sagen, dass ich hier so einen "spinner" sitzen haben, der sich total in einen der jungs "verguckt" hat. seit der als jungtier zu uns gezogen ist piepst der andere ihm hinterher. sie verstehen sich prima und schlafen zusammen und keiner nimmt ab oder ist zurückhaltend. es ist auch kein dauergepiepse, aber oft. und sie kleben die ganze zeit zusammen...

#3 RE: Dauerpiepser von Rina 26.04.2010 14:30

avatar

keine sorge, bolt wird damit wieder aufhören aber das kann dauern. meine männchen piepsen auch gerne mal paar tage wenn sie spitz sind - aber das legt sich in der regel immer - du musst also keine angst haben das bolt sein leben lang ginger hinterher piepst:)

#4 RE: Dauerpiepser von ManuHeinrich 26.04.2010 14:32

avatar

Naja ich glaube spätestens wenn Ginger so Schwer ist wie Bolt wird der sich des nemmer Gefallen lassen :)

#5 RE: Dauerpiepser von ManuHeinrich 27.04.2010 21:56

avatar

Habe wieder kleines Problem mit dem Dauerpiepser.. Ich glaub der hat heute Mittag von dem kleinen irgendwie eine abgekriegt oder Gestern abend ich weiß es nicht. Am Ohr ist ne Bisswunde? Oder irgendwas anderes habe Fotos gemacht die auch angehängt, könntet mal bitte gucken habe versucht Betaisodona draufzumachen bisschen ist auch drauf gelandet.. Wirklich Sorgen will ich mir nicht machen, den wenn der kleine dem großen eine gedätscht hat is mir immer noch lieber als anders rum... Nur was ist das?

#6 RE: Dauerpiepser von Rina 27.04.2010 22:03

avatar

also für mich schauts net wie ne bisswunde aus, eher als wenn der kleine ihn mal mit den stacheln touchiert hat. weil für ne bisswunde ist zu klein daß ganze. brauchst dir keine sorgen zu machen, verheilt schnell wieder und war nicht böse weil sonst säh es anders aus

#7 RE: Dauerpiepser von ManuHeinrich 27.04.2010 22:12

avatar

Wie gesagt Sorgen mach ich mir auch nit, den so wie Bolt dem kleinen hinterher piepst und rennt kann ich's nur verstehn das der ihn dann mal eine gibt. Nen Stressschiss hatte ich gestern auch gefunden.. dachte erst der wär vom kleinen, aber nach dem ich des gesehen hab dacht ich vll. hat der große sich jetzt in die Hose gemacht..

#8 RE: Dauerpiepser von Silke9011 28.04.2010 08:17

avatar

@Manu - wenn da einer dünne sch..., solltest du das aber genau beobachten. Nicht, daß der noch kippt und krank wird!

#9 RE: Dauerpiepser von Rina 28.04.2010 08:48

avatar

sicher daß der stressschiss von bolt stammt? auf alle fälle beobachten wenn einer dünne kackt, vor allem das gewicht beobachten daß er nicht abnimmt durch stress

#10 RE: Dauerpiepser von ManuHeinrich 28.04.2010 10:54

avatar

jojo mach ich ja gewicht beobachten und ich nehm auch Bolt raus wenn's mir und dem kleinen zu Bunt wird. meistens setz ich Bolt für 2-4 Stunden raus ausm Terri, das der kleine auch mal ruhe kriegt und Bolt mal was anderes anpiepst als den armen kleinen Hedgie, hab aber keinen Stressschiss mehr gefunden. Wie gesagt ich beobachte und handle nach bedarf auch. :-)
Keine Sorge.

#11 RE: Dauerpiepser von ManuHeinrich 06.05.2010 22:41

avatar

So wollte mich schon viel eher melden, aber vor einer Woche ist unser internet den Bach runter gegangen.. Was in der Woche passiert ist erzähle ich jetzt:

Bolt hat auch am anderen Ohr eine Wunde bekommen, ich betaisodona drauf auf beide ohren. Hab abgewartet. Heute nacht habe ich die zwei mal die GANZE NACHT zusammen gelassen denn ich hab nicht in dem Zimmer geschlafen. Beide Ohren sind soweit abgeheilt - ist noch Grind dran - Hier die Fotos von den Ohren finde sieht böse aus und an dem ersten Ohr wo die Wunde dran war fehlt auch ein Stückchen.. Bitte sagt mir was das ist.. Ihm Fehlen auch vorne an der Stirn ein paar Stacheln muss gestern also gut hergegangen sein im Terri. Dem kleinen gehts gut und frisst und sch..ßt munter und fröhlich vor sich hin. Beide haben aber auch heute in einem Häusschen gepennt.. Also Feindseliges verhalten sehe ich nicht aber die Ohren schauen halt böse aus..

#12 RE: Dauerpiepser von Rina 06.05.2010 23:04

avatar

ja das öhrchen ist opfer einer kleinen keilerei geworden, aber eher harmlos. stacheln die fehlen sehe ich keine - die einzige stelle wo keine stacheln sind, ist der scheitel wo kein igel stacheln hat - nur wenn er die stacheln anlegt sieht man es vermehrt, da aber die kopfhaut komplett unverletzt ist und nicht rauh oder rissig wirkt, gabs hier auch keinen boxkampf:)

#13 RE: Dauerpiepser von ernie 06.05.2010 23:08

avatar

ich sage zu dem ohr halb so schlimm... günni der kämpfer hatte dies ja auch gehabt. zum schluss war der schorf auch komplett weg und man sah sein löchriges ohr....für mich siehts auch nach nem normaln scheitel aus also keine sorge

#14 RE: Dauerpiepser von ManuHeinrich 06.05.2010 23:16

avatar

Also definitiv weiß ich das da vorher Stacheln waren, aber ist jetzt auch nicht so schlimm. sind max 4 Stacheln die da Fehlen.. und wenn ihr sagt ist okei dann ist okay. :) ich denke der kleine wird dem großem auch nicht zu unrecht eine gescheuert haben.. :-) Will das nur lieber noch abklären bevor noch irgendwas schlimmer wird :)

#15 RE: Dauerpiepser von Rina 06.05.2010 23:28

avatar

grins na die stacheln fehlen max. rechts und links aber das sieht man nicht - also ich nicht - denn den scheitel haben alle igel von geburt an - die stachelreihen wachsen vom scheitel an nach links und rechts am körper lang - der scheitel ist und bleibt frei:) schaut aber wirklich nicht schlimm aus bei deinem guten, also von daher sollt es passen

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor