#1 Unser Weißbauchigel ist krank von Malou 13.11.2018 10:18

Hallo zusammen, könnt ihr mir bitte helfen, unser afrikanischer Weißbauchigel (männlich, 3 Jahre alt) hat seit ca. 2 Wochen Durchfall. Die parasitologische und bakteriologische Untersuchung des Durchfalls war negativ. Der Tierarzt hat erst knapp eine Woche für die Parasiten und dann noch ein paar Tage für die Bakterien-Untersuchubg gebraucht. Es wurde Bene-Bac gegeben, aber keine Verbesserung.
Nur Trockenfutter hat keine Besserung gebracht, nun bekommt er 2x tgl. Feuchtfutter damit er das Bene-Bac mitisst.
Gewicht hat er verloren, frisst und trinkt aber gut. Der Durchfall ist mal grünlich, mal bräunlich. Sonst ist er ganz normal und fit.

Habt ihr noch eine Idee? Der Tierarzt nicht. Habe auch weitere Tierärzte angerufen, die keine Idee hatten...

Viele Grüße, Louise

#2 RE: Unser Weißbauchigel ist krank von mavis 14.11.2018 10:30

avatar

Hallo Louise,

wie viel Gewicht hat er denn verloren? Eher wenig oder deutlich?
Dass sein Verhalten ansonsten normal ist, ist ein gutes Zeichen. Sieht er auch noch normal aus oder hat er schon eine Hungerfalte oder stehen die Stacheln seltsam?
Bekommt/bekam er auch Insekten bzw. anderes Futter als Trocken- und Feuchtfutter?
Ist sein Kot nur noch flüssig oder manchmal auch noch normal?

Tut mir Leid für die erstmal knappe Antwort bzw. die vielen Fragen, ich muss(te) gestern und heute sehr lange arbeiten und konnte noch nichts recherchieren, aber du sollst nicht denken, dass hier niemand mehr mitliest.

Viele Grüße
Kristina

#3 RE: Unser Weißbauchigel ist krank von Malou 14.11.2018 16:53

Hallo Kristina, danke für deine Antwort :) ich freue mich über alle Tipps, auch wenn ich weiß das wir wohl alle keine Tierärzte sind.
Er hat schon einige Gramm verloren, er wiegt jetzt so viel wie vor 3 Jahren als er mit 4 Monaten zu uns kam...er war kein Moppel, aber es sind mehr als 50g.
Alles ist gut, wenn ich so eine Falte am Rücken hochziehe, ist sie sofort wieder weg, er ist also auch nicht dehydriert. Kein Stachelausfall oder irgendetwas ungewöhnliches.
Er hat vor dem Durchfall (den genauen Zeitpunkt weiß ich leider nicht mehr) Insekten bekommen, die ich abgefüttert habe und dann eingefroren habe. Seitdem Durchfall erst nur noch Trockenfutter und nun für das Bene Bac auch Feuchtfutter.
Es ist keine „Wurst“ mehr dabei, nur Durchfallhaufen...
LG

#4 RE: Unser Weißbauchigel ist krank von mavis 14.11.2018 20:32

avatar

Huhu,

mein Lebensgefährte hat mal etwas gesucht, während er auf mich gewartet hat, selbst hatten wir bislang zum Glück noch kein Igelchen mit Durchfall.
Zu viel Milch/Laktose kann eine Ursache sein, dann natürlich das ganze Parasiten-/Wurmzeug, was durch die Kotanalysen eigentlich nicht sein kann: Salmonellen, E. Coli, Kokzidien, verschiedene Würmer...
Aber auch Vitamin A-Mangel oder, falls ihr Katzen im Haushalt habt, ein Parvovirus, welches wohl von Katzen auf Igel übertragbar ist kann Durchfall auslösen.
Ich schaue auch mal noch ein bisschen, aber vielleicht bringen die letzten beiden Punkte dich ja auch weiter...

Viele Grüße
Kristina

#5 RE: Unser Weißbauchigel ist krank von Malou 15.11.2018 15:31

Hallo Kristina,

Danke für eure Unterstützung. Bitte nicht falsch verstehen, kann es sein, dass ich den Beitrag nicht richtig eingestellt habe? Habe mich hier schon viel belesen und idR schreiben einige Ihre Tipps, diesmal ist die Resonanz leider nicht so groß...
Milch, Parasiten, Katzen kann ich ausschließen. Vitamin-A-Mangel kann ich nicht einschätzen, dachte der ist eher bei Stachelausfall gegeben.
Viele Grüße, Louise

#6 RE: Unser Weißbauchigel ist krank von mavis 17.11.2018 09:33

avatar

Huhu,

ich weiß was du meinst und habe deinen Post auch eher zufällig gesehen. Du hast leider beim Einstellen nichts falsch gemacht, seit ~1 Jahr ist hier kaum noch etwas los. Vielleicht liegt es an den Spambots, die hier zeitweise täglich aktiv waren...
Zu Vitamin-A-Mangel habe ich jetzt auch Stachelausfall gefunden. Ich frage mal nach der Quelle, sobald er aufsteht und editiere diesen Post.

Wie geht es deinem Igelchen?

Viele Grüße
Kristina

#7 RE: Unser Weißbauchigel ist krank von mavis 18.11.2018 14:10

avatar

Hm, editieren geht nicht. Sorry, dass es länger gedauert hat:

Hier die Quelle: Dissertation Carolin Döpke S. 47 https://d-nb.info/967176425/34
Vitamin-A-Mangel war auch nur ein Symptom für Xerophthalmie, aber ging mit Durchfall einher.
Es geht in der Arbeit zwar um europäische Igel, aber es kann ja sein, dass es Weißbäuche genauso trifft.

Viele Grüße
Kristina

#8 RE: Unser Weißbauchigel ist krank von Malou 18.11.2018 14:20

Huhu, ok da weiß ich Bescheid, schade ist es aber. Fand es immer sehr spannend und besonders am Anfang sehr hilfreich.
Danke, dass du dir die Zeit nimmst.
Es geht ihm leider noch nicht besser. Wir haben jetzt den TA gewechselt und erneut eine Kotprobe abgegeben, da das erste Labor keinen guten Ruf hat und deswegen jetzt nochmal zu einem anderen Labor. Morgen bekommen wir hoffentlich erste Ergebnisse. Zum Glück hat der Kleine nicht weiter abgenommen. Wir haben von Royal Canin und von Animonda das Futter Intestinal als Tipp bekommen, das enthält vorverdaute Anteile und ist wohl eine Art Schonkost bei Durchfall.
Mal sehen...
LG und einen schönen Sonntag

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor