#1 Trockenfutter im Terra verstecken / verteilen ? von detete 21.09.2014 11:25

Hallo

Ich kenne das von meinen Rennmäusen damals
Da habe ich das Körnerfutter einfach in der Einstreu verteilt und die Mäuse haben es beim Buddeln gefunden

Jetzt frag ich mich ob das bei den kleinen Stachelkugeln auch Sinn machen würde ?
Was sagt ihr ?
Hätten sie eine kleine Beschäftigung , mehr Bewegung und sitzen nicht so bequem vorm Napf

#2 RE: Trockenfutter im Terra verstecken / verteilen ? von chjohn 21.09.2014 11:49

avatar

Hallo :)

für unsere beiden Igel verstecke ich öfters Leckerlies und das kommt gut an. Mit normalem Futter müsste das ja eigentlich auch gehen, es ist ja nunmal die Hauptbeschäftigung des (Wild-)igels, sich in der Nacht Futter zu suchen. Und solange die Igel nicht abnehmen, weil die Verstecke zu kompliziert zu finden sind, würde ich da jetzt kein Problem sehen. Aber da wissen die anderen vielleicht auch noch mehr ;) Ich verstecke z.B. gerne Mehlwürmer unter eine Moosfläche, da wird dann wie wild drunter randaliert ;) Oder ich tue z.B. Zophobas in eine Kiste mit Kokoshumus (Tipp von Anne), wo die Igel dann leidenschaftlich und lange drin buddeln. Wir setzen auch ein selbstgebasteltes Intelligenzspiel ein, bei dem die Igel eine kleine Holzscheibe mit der Schnauze weg schieben müssen. Leider hatten sie das sehr schnell durchschaut und inzwischen wissen sie sofort, was zu tun ist... ;)

Ich fänd es spannend zu hören, wie das mit dem normalen Futter funktioniert.


Liebe Grüße,

Christiane

#3 RE: Trockenfutter im Terra verstecken / verteilen ? von Anne 21.09.2014 11:57

avatar

Ich schmeiße das Trockenfutter oder die Zophis öfter auch mal einfach so ins Terra statt in den Napf. Hilft auch gegen das Übergewicht, da sich die dicken Tanten nicht direkt so vollfressen können.

#4 RE: Trockenfutter im Terra verstecken / verteilen ? von Jasmin Mira 20.03.2015 09:26

avatar

Ich habe ein Karton mit Stoff- und Taschentuchstreifen befüllt. Der Karton hat einen Deckel und ich habe einen kleinen Eingang reingeschnitten. Dann habe ich den Eingang noch so präpariert, das es keine scharfen Kanten gibt. Dann habe ich darin paar Leckeries ( Trockenfutter, Heimchen, kleine Heuschrecken) versteckt. Kam anscheinend gut an, da am nächsten Tag alle Leckerlies aufgemampft waren :-)

Lieben Gruß,
Jasmin

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz