#1 Verletzungsgefahr von mucki 23.06.2013 19:58

avatar

Hallo Leute, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, habe ich nun vor 1 Monat eine kleine Igeldame zu mir geholt. Da ich ja noch ein Männchen habe und beide ihren Auslauf bekommen sollen, wechsel ich jede Nacht wer über Nacht draußen bleiben darf. Wobei mein kleiner er nicht so der Freiläufer ist. Er bleibt so lange ich wach bin bei mir auf dem Sofa und wenn ich schlafen gehe, setzte ich ihn in den Freilauf. Als es so warm war, dufte die kleine im Flur bleiben und hatte somit einen schönen großen Freilauf (habe Decken überall hingelegt, da der Flur leider gefliest ist.) ich beobachte aber nun jeden Abend, das wenn Sie Punkt 9-9.15 wach wird gleich zu Schreibe läuft und an der Schreibe hoch geht, kratz mit ihren Krallen dran. Wo ich mir allerding wirklich Sorgen mache ist, das Sie sich immer in die Laufschiene reinkrallt und sich hochzieht. oft fällt sie dann runter, da Sie den Dreh raus hat sich hoch zuziehen mit Drei Beinen. Ich habe Angst, das Sie sich wirklich mal was tut. Freitagabend dachte ich mein Schwein pfeift, da krallt Sie sich doch wirklich in die Zwischenräume von dem OSB Holz und geht an der Wand hoch. Soll ich da irgendwie Folie oder so hochziehen damit Sie sich nicht mal verletzt? Habt ihr einen Tipp was ich machen kann, das Sie sich nicht mehr in der Schiene festkrallt und sich dadurch verletzt?!?!?
Ihr Terra ist 120x60x60 mit 2ter Ebene die 80x40 ist.Ein Kletterhäuschen und eine Wurzel ist auch immer vorhanden. Ist also nicht so, das Sie auf ALLER KLEINSTEN RAUM leben muss.

#2 RE: Verletzungsgefahr von mucki 24.06.2013 18:05

avatar

Keiner eine Idee, wie ich das ändern kann, das sie nicht mehr an der Scheibe hoch geht? ich habe einfach angst, das sie sich wirklich mal verletzt.

#3 RE: Verletzungsgefahr von Anne 24.06.2013 18:32

avatar

Mir fällt da wirkich nicht viel ein. Wenn ein Igel so einen Bewegungsdrang hat, dass kann man daran nicht viel machen. Sie wird immer weiter an der Scheibe randalieren bis sie raus kommt. Ich habe einen Igel der versucht immer in die Scheibe zu beissen, wenn das Terra geschlossen ist. Kann du es nicht so einrichten, dass sie raus kann?

Eventuell reicht ja ein kleines Eckchen vom Freilauf, damit Mucki auch seinen Freilauf bekommt. Meisten lieben es Igel mit ihrem Verhalten immer rein und raus zu rennen.

Hat sie im Terra einen Laufteller? Das wäre ein Möglichkeit, damit sie mehr Bewegung hat. Allerdings nicht die optimale.

#4 RE: Verletzungsgefahr von mucki 24.06.2013 19:08

avatar

hmm ok dann muss sie nachts halt im Schlafzimmer laufen damit mucki auch mal seine Bewegung bekommt. Den laufteller nehmen beide nicht, sie hatte aber davor kaum Auslauf wenn nur Abends ein paar Std sonst gar nicht. Da es jetzt auch wieder kälter ist habe ich mal die Temperaturen im Flur gemessen und auf den fliesen ist es nur 18 Grad und im Flur nur 20.5 Grad ich denke saß es es zu kalt ist. Die kleine ist bei der Familie ja auch schon in die Kältestarre gefallen als das Terra 18 Grad hatte nachts. Mal am Rande, der Abstammungnachweis ist angeblich inmernoch nicht aufgetaucht Anne!! Auf DIW letzten zwei Mails habe ich auch schon keine Antwort bekommen, wollte ihr zeigen das es ihr gut geht.

#5 RE: Verletzungsgefahr von Anne 24.06.2013 19:29

avatar

Solange die Igel nur flitzen ist doch eine Raumtemperatur von über 20° ausreichend. Sie muss nur ein Häuschen mit isoliertem Boden haben und keinen Versteck wo sie sich auf die kalten Fliesen legen könnte.

Wenn du weißt, zu welchen Zeiten Mucki aktiv ist, lass ihn doch einfach dann raus und die Maus den Rest der Zeit. Man kann ja entweder wechseln, wenn man ins Bett geht oder die Igel wechseln sich tageweise ab. Ist immer schwierig zu sagen, wenn man die Igel und die Örtlichkeiten nicht kennt.

Ich denke, ich muss dringend mal das Angebot mit dem Kaffee wahrnehmen und mir alles ansehen.

Keine Angst! Zum Möbel rücken bin ich zu alt und lasse daher alles wie es ist.

#6 RE: Verletzungsgefahr von mucki 24.06.2013 20:07

avatar

Ist schon längs überfällig!!! Also komm vorbei :D und Möbel rücken geht vom stellplatz schlecht aber wenn du eine Idee hast immer her damit ;)

Mucki ist ganz unterschiedlich wach und ich versuche ihr schon mehr Freilauf zu geben als mucki. Mit der Raumtemperatur ist mir das schon bewusst aber dachte die Temperaturen am Boden sind zu kalt. Die kleine irre schläft im Terra nur unter ihrem Tuch und auf der Teichfolie. Sobald Decken da liegen legt sie sich drunter statt rein.

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz